Deutsch (DE-CH-AT)
English (United Kingdom)
Holz Lohse - Holz Aus Aller Welt

Unternehmen

Gründung:

01.07.1975 durch den Kaufmann Hans-Hinrich Lohse, nachdem dieser 8 Jahre in einem weltweit agierenden Holzhandelskonzern in verantwortlichen Positionen im Ein- und Verkauf im In- und Ausland erfolgreich tätig war.

Das Unternehmen wird seit der Gründung als reiner Familienbetrieb geführt. Alle Gesellschaftsanteile und die Geschäftsführung liegen in den Händen des Gründers Hans-Hinrich Lohse und seinen beiden Söhnen, den Diplom-Betriebswirten Frank Lohse und Thomas Lohse seit 2009 in der zweiten Generation. Das Bestreben der drei Gesellschafter ist es, die sehr guten partnerschaftlichen Beziehungen zu den zahlreichen Kunden zu erhalten und auch in Zukunft diesen ein umfangreiches Sortiment der verschiedensten Hölzer, Holzwerkstoffe und Bauelemente in bester Qualität für schnellste Lieferung zur Verfügung zu stellen.

 

 

Standort und Betriebsgröße: 

Büdelsdorf, Wollinstr. 9 – 15.

40.000 qm, wovon die Hälfte durch sieben Lagerhallen, zwei große computergesteuerte Trockenkammern, Säge- und Hobelanlagen, eine Imprägnieranlage, ein Import- und Großhandelskontor sowie ein Betriebsbüro bebaut bzw. überdacht ist.

 

Weitere Lagerstätten:

Minden/ Westfalen
Auf einem Lohnsägewerk in Minden/ Westfalen wird ständig ein Lager in verschiedenen afrikanischen Rundhölzern unterhalten, die dort je nach Bedarf nach unseren Anweisungen eingeschnitten und künstlich getrocknet werden.

 

Hafen Bremen und Hamburg
Asiatische Fenster- und Türenlaminate sowie Schnittholzpartien, die für Kunden in West-, Süd- und Ostdeutschland vorgesehen sind, lagern wir aus logistischen Gründen bei Umschlagsbetrieben im Bremer und Hamburger Hafen und verfügen die Auslieferung von dort aus.

 

Gesamtlagerbestand:

In den drei Lagerstätten verfügen wir ständig über mehr als 10.000 cbm massive Tischler- und Zimmererhölzer sowie Holzwerkstoffe und Baulelemente. Dieser umfangreiche Lagerbestand versetzt uns jederzeit in die Lage, den täglichen Bedarf unserer Kunden sofort erfüllen zu können.

 

Einkauf/ Import:

Wir importieren unser "Holz aus aller Welt" direkt von den Sägewerken und Produzenten aus den jeweiligen Ursprungsländern, wobei die Qualität oberste Priorität hat. Zu mehreren renommierten Lieferanten in Indonesien, Malaysia, Nordamerika und Skandinavien bestehen freundschaftliche Handelsbeziehungen seit nunmehr 35 Jahren. In Afrika arbeiten wir seit zwei Jahrzehnten mit einem der größten und bedeutendsten Exporteure für Rund- und Schnittholz zusammen, der selbst über mehr als 1,2 Millionen Hektar eigene Einschlagskonzessionen verfügt und das Rundholz in den tropischen Wäldern ausschließlich in nachhaltiger Forstwirtschaft erntet. Diese riesige Waldfläche ist FSC® -Zertifiziert, wie auch das gesamte Exportunternehmen. Eine weitere Einschlagskonzession in einer Größe von 1,4 Millionen Hektar wird in 4 Jahren FSC®-Zertifiziert sein.Seit der Wende unterhalten wir sehr gute Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten aus dem gesamten osteuropäischen Raum und importieren von dort in erster Linie Schnittholz, Fenster- und Türenlaminate sowie Leimholzplatten aus Nadelhölzern. Diese Produkte kaufen wir ebenfalls in erheblichem Umfang von großen leistungsfähigen Sägewerken und Leimholzproduzenten in Deutschland. Die qualitativ hochwertige Eichen-Blockware holen wir von Sägern aus dem besten Wuchsgebiet Europas, dem Spessart. Die qualtitativ beste Buchen-Blockware übernehmen wir von Sägewerken im Weserbergland. Im Bereich Bauelemente und Holzwerkstoffe wie z.B. Innentüren und Fußbodenprodukte vertreten wir große führende deutsche Markenhersteller, deren Produkte im Markt bestens eingeführt sind.

 

Verkauf/ Großhandel:

Grundsätzlich verkaufen wir unser Holz sowie die Holzwerkstoffe und Bauelemente ausschließlich an Betriebe. Wir verstehen uns als Partner des Handwerkes, der Industrie und des Handels. Unser Hauptabsatzgebiet umfaßt die Bundesländer Schleswig- Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Aber auch Fenster- und Türenfabriken sowie andere holzverarbeitende Großbetriebe und Händler im gesamten Bundesgebiet werden regelmäßig beliefert. Ca. 15 % unseres Umsatzes erzielen wir bei unseren Nachbarn in Skandinavien.